Taekwondo


>> Aktuelles >> TAE KWON DO Ausbildung >> Galerien


Taekwondo - Training
Verhaltensregeln
Koreanische Zahlen
Grundstellungen
Hand- und Armtechniken
Fußtechniken
Schutzausrüstung
Prüfungskriterien
Formschule (Poomse)
Notwehrrecht

Do Jang = Trainingshalle

In der Trainingshalle (Do-Jang) gelten folgende Verhaltensregeln.

(Do-Jang ist eine spirituelle Trainingsstätte).

  • Erscheine stets pünktlich zum Training.
  • Der Anzug (Dobok) wird stets sauber gehalten.
  • Der Gürtel (Ti) ist in der Umkleide anzulegen.
  • Halte die Finger - und Fußnägel kurz und gepflegt, um Verletzungsrisiken zu mindern.
  • Das Essen bzw. Kauen in der Sporthalle ist grundsätzlich verboten.
  • Während des Trainings trägt man keinen Schmuck oder Uhren.
  • Verneige dich beim Betreten und Verlassen der Trainingshalle, um dich auf das Training zu konzentrieren bzw. abzuschließen.
  • Verbeuge dich gegenüber deinem Meister, um Respekt zu erweisen.
  • Verbeugung ist ein Zeichen des gegenseitigen Respekts.
  • Im Training verhält man sich ruhig, um Mitschüler nicht zu stören.
  • Verlässt man während des Trainings die Sporthalle, ist sich beim Trainer abzumelden bzw. zurück zumelden.
  • Man verlässt die Sporthalle stets am Rand- bzw. die Wand entlang, um den Trainingsbetrieb nicht zu stören.

beim Betreten der Halle

Gruß beim Betreten der Halle

Einzelne Begrüßung

Gruß beim Betreten der Halle
Immer ausreichend Abstand halten