Datenschutzerklärung >> Impressum >> Aktuelles
  • -A
  • +A


Daten­schutzerklärung (einschl. Information zum Datenschutz über unsere Datenverarbeitung nach Artikel (Art.) 13, 14 und 21 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO))

DatenschutzDer Schutz Ihrer Daten ist uns sehr wichtig.

Diese Datenschutzerklärung erläutert, welche persön­lichen Daten (nach­folgend kurz „Daten“) der Verein für Fitness und Gesund­heits­sport Meckenheim e. V. durch Inter­aktionen mit Ihnen oder durch eine Mitglied­schaft im Verein von Ihnen erhebt, wie wir diese Daten verwenden und welche Ansprüche und Rechte Ihnen nach den daten­schutz­rechtlichen Regel­ungen zustehen.

Dies umfasst insbesondere die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von Daten innerhalb unseres Online­angebotes und der mit ihm verbundenen Web­seiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Online­präsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile (nach­folgend gemeinsam bezeichnet als „Online­angebot“).
An vielen Stellen verwenden wir Begriff­lich­keiten wie z.B. „Verarbei­tung“ oder „Verantwort­licher“, hierzu verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der DSGVO. Besucher und Nutzer des Online­angebotes bezeichnen wir nachfolgend zusammen­fassend auch als „Nutzer“.
Sollten darüber hinaus noch Fragen zum Umgang mit Ihren personen­bezogenen Daten offen bleiben, können Sie sich gerne an unseren Daten­schutz­beauftragten wenden.

Für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle und Kontaktdaten
verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts:

Verein für Fitness und Gesundheitssport Meckenheim e.V.
Bahnhofstraße 24
53340 Meckenheim

Telefon: (0 22 25) 95 37 47
Fax: (0 22 25) 95 37 46
eMail: [email protected]
Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten:

Bernward Hohenbild, Datenschutzbeauftragter Bernward Hohenbild
Verein für Fitness und Gesundheitssport Meckenheim e.V.
Bahnhofstraße 24
53340 Meckenheim

Telefon: (0 22 25) 95 37 47
eMail: [email protected]

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, eMail-Adressen o. Ä.) entscheidet.


Zwecke und Rechtsgrundlage, auf der wir Ihre Daten verarbeiten

Wir verarbeiten personen­bezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Daten­schutz-Grund­verordnung (DSGVO), dem Bundes­daten­schutz­gesetz (BDSG) sowie anderen anwendbaren Daten­schutz­vorschriften.
Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich maßgeblich nach dem jeweiligen Sport­angebot. Weitere Einzel­heiten oder Ergänzungen zu den Zwecken der Daten­verarbeitung können Sie den jeweiligen Formularen, einer Einwil­ligungs­erklärung und/oder anderen Ihnen bereit­gestellten Informationen (z. B. im Rahmen der Nutzung unseres Online­angebotes oder unseren Satzung) entnehmen. Darüber hinaus kann diese Daten­schutz­information von Zeit zu Zeit aktualisiert werden, wie Sie unserer Online­angebot entnehmen können.

Zwecke zur Erfüllung eines Vertrages oder von vorvertraglichen Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO)

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt zur Begründung, Durchführung und Beendigung Ihrer Mitgliedschaft in unserem Verein gemäß der Vereinssatzung. Dazu gehören im Wesentlichen die mitgliedschaftsbezogene Kommunikation mit Ihnen, Maßnahmen zur Steuerung und Optimierung von Vereinsprozessen sowie zur Erfüllung der allgemeinen Sorgfaltspflichten, statistische Auswertungen zur Vereinssteuerung, Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten, Gewährleistung der IT-Sicherheit und der allgemeinen Sicherheit (u. a. Gebäude- und Anlagensicherheit, Sicherstellung und Wahrnehmung des Hausrechts), Gewährleistung der Integrität, Authentizität und Verfügbarkeit der Daten, Verhinderung und Aufklärung von Straftaten, sowie der Kontrolle durch Aufsichtsgremien oder Kontrollinstanzen (z. B. Kassenprüfung oder Mitgliederversammlung).

Zwecke im Rahmen eines berechtigten Interesses von uns oder Dritten (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)

Über die eigentliche Erfüllung der Mitgliedschaft hinaus verarbeiten wir Ihre Daten gegebenenfalls, wenn es erforderlich ist, um berechtigte Interessen von uns oder Dritten zu wahren. Insbesondere für Zwecke:

Zwecke im Rahmen Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO)

Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z. B. Nutzung Ihrer eMail-Adresse für den VFG Newsletter oder der Beantragung eines DTU Sportpass (Taekwondo)) kann auch aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgen. In der Regel können Sie diese jederzeit widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Über die Zwecke und über die Konsequenzen eines Widerrufs oder der Nichterteilung einer Einwilligung werden Sie gesondert im entsprechenden Text der Einwilligung informiert.
Grundsätzlich gilt, dass der Widerruf einer Einwilligung erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen und bleiben rechtmäßig.

Ausdrückliche Einwilligung im Bereich Rehabilitationssport

In Rahmen des Rehabilitationssports, verarbeiten wir ferner besondere Kategorien von Daten gem. Art. 9 Abs. 1 DSGVO, hier insbesondere Angaben zur Gesundheit der Teilnehmer (Gesundheitsdaten). Hierzu holen wir (gem. Art. 6 Abs. 1 a, Art. 7, Art. 9 Abs. 2 a DSGVO) eine ausdrückliche Einwilligung der Teilnehmer ein und verarbeiten die Gesundheitsdaten ansonsten zu Zwecken der Gesundheitsvorsorge (der Teilnahme und Abrechnung unseres Rehabilitationssportangebots) auf Grundlage des Art. 9 Abs. 2 h DSGVO, § 22 Abs. 1 Nr. 1 b BDSG.
Sofern für die Vertragserfüllung oder gesetzlich erforderlich, offenbaren oder übermitteln wir die Gesundheitsdaten der Teilnehmer im Rahmen der Kommunikation mit medizinischen Fachkräften und an der Vertragserfüllung erforderlicherweise oder typischerweise beteiligten Dritten, wie z. B. Abrechnungsstellen oder vergleichbare Dienstleister, sofern dies der Erbringung unserer Leistungen (gem. Art. 6 Abs. 1 b DSGVO) dient, gesetzlich (gem. Art. 6 Abs. 1 c DSGVO) vorgeschrieben ist, unseren Interessen oder denen der Teilnehmer an einer effizienten und kostengünstigen Gesundheitsversorgung als berechtigtes Interesse (gem. Art. 6 Abs. 1 f DSGVO) dient oder (gem. Art. 6 Abs. 1 d DSGVO) notwendig ist, um lebenswichtige Interessen der Teilnehmer zu schützen oder im Rahmen einer Einwilligung (gem. Art. 6 Abs. 1 a, Art. 7 DSGVO).

Zwecke zur Erfüllung gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO) oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 e DSGVO)

Wie jeder, der sich am gesellschaftlichen Leben beteiligt, unterliegen auch wir einer Vielzahl von rechtlichen Verpflichtungen. Primär sind dies gesetzliche Anforderungen (z. B. Handels- und Steuergesetze). Zu den Zwecken der Verarbeitung gehören ggf. die Identitäts- und Altersprüfung, Betrugs- und Geldwäscheprävention, die Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten sowie die Archivierung von Daten zu Zwecken des Datenschutzes und der Datensicherheit sowie der Prüfung durch Steuer- und andere Behörden. Darüber hinaus kann die Offenlegung personenbezogener Daten im Rahmen von behördlichen/gerichtlichen Maßnahmen zu Zwecken der Beweiserhebung, Strafverfolgung oder Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche erforderlich werden.

Die von uns verarbeiteten Datenkategorien, soweit wir Daten nicht unmittelbar von Ihnen erhalten, und deren Herkunft

Soweit dies für die Mitgliedschaft erforderlich ist, verarbeiten wir ggf. von anderen Stellen oder von sonstigen Dritten (z. B. Einwohnermeldeamt) zulässigerweise erhaltene Daten. Zudem verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (wie z.B. Internet) zulässigerweise gewonnen haben, soweit dies erforderlich ist und wir nach den gesetzlichen Vorschriften diese Daten verarbeiten dürfen. Relevante personenbezogene Datenkategorien können insbesondere Personen-, Adress- und Kontaktdaten aber auch Videodaten sein.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern Ihrer Daten

Innerhalb unseres Vereins erhalten diejenigen internen Stellen Ihre Daten, die diese zur Erfüllung Ihrer Mitgliedschaft bzw. Ihrer Teilnahme an unserem Sportangebot als Nicht-Mitglied und gesetzlichen Pflichten oder im Rahmen der Bearbeitung und Umsetzung unseres berechtigten Interesses benötigen. Eine Weitergabe Ihrer Daten an externe Stellen erfolgt ausschließlich:

Wir werden Ihre Daten darüber hinaus nicht an Dritte weitergeben, sofern wir Sie darüber nicht gesondert informieren.
Sofern wir im Rahmen unserer Verarbei­tung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auf­trags­verar­beitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese über­mitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetz­lichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Über­mittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungs­dienst­leister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertrags­erfül­lung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflich­tung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz Webhostern, etc.).
Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grund­lage eines sog. „Auftrags­verar­beitungs­vertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grund­lage des Art. 28 DSGVO.

Dauer der Speicherung/Löschung Ihrer Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen oder deren - befristete - Weiterverarbeitung ist zur Erfüllung der zuvor aufgeführten Zwecke aus einem überwiegenden berechtigten Interesse erforderlich. Ein solches überwiegendes berechtigtes Interesse liegt z.B. auch dann vor, wenn eine Löschung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich ist und eine Verarbeitung zu anderen Zwecken durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ausgeschlossen ist.
Nach gesetzlichen Vorgaben erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.). Ferner können spezielle gesetzliche Vorschriften eine längere Aufbewahrungsdauer erfordern, wie z.B. die Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften. Nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) beträgt die regelmäßige Verjährungsfrist zwar drei Jahre; es können aber auch Verjährungsfristen von bis zu 30 Jahren anwendbar sein.

Verarbeitung Ihrer Daten in einem Drittland oder durch eine internationale Organisation

Eine Datenübermittlung an Stellen in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums EU/EWR (sogenannte Drittländer) erfolgt dann, wenn es im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft erforderlich sein sollte (z.B. internationale Sportwettkäpfe), es gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Meldepflichten), es im Rahmen eines berechtigten Interesses von uns oder eines Dritten liegt oder Sie uns eine Einwilligung erteilt haben.
Dabei kann die Verarbeitung Ihrer Daten in einem Drittland auch im Zusammenhang mit der Einschaltung von Dienstleistern im Rahmen der Auftragsverarbeitung erfolgen.
Soweit für das betreffende Land kein Beschluss der EU-Kommission über ein dort vorliegendes angemessenes Datenschutzniveau vorliegen sollte, gewährleisten wir nach den EU-Datenschutzvorgaben durch entsprechende Verträge, dass ihre Rechte und Freiheiten angemessen geschützt und garantiert werden. Entsprechende Detailinformationen stellen wir Ihnen auf Anfrage zur Verfügung.
Informationen zu den geeigneten oder angemessenen Garantien und zu der Möglichkeit, diese einzusehen, können auf Anfrage beim Datenschutzbeauftragten ermöglicht werden.

Ihre Datenschutzrechte

Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie uns gegenüber Ihre Datenschutzrechte geltend machen

Ihre Anträge über die Ausübung Ihrer Rechte sollten nach Möglichkeit schriftlich an die oben angegebene Anschrift oder direkt an unseren Datenschutzbeauftragten adressiert werden.


Umfang Ihrer Pflichten, uns Ihre Daten bereitzustellen

Sie brauchen nur diejenigen Daten bereitstellen, die für die Mitgliedschaft in unserem Verein oder der Teilnahme an unseren Angeboten erforderlich sind, oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, Sie als Mitglied in unserem Verein aufzunehmen bzw. Sie an den Angeboten teilnehmen zu lassen.
Sofern wir darüber hinaus Daten von Ihnen erbitten, werden Sie auf die Freiwilligkeit der Angaben gesondert hingewiesen.


Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung im Einzelfall (einschließlich Profiling)

Wir setzen keine rein automatisierten Entscheidungsverfahren gemäß Artikel 22 DSGVO ein. Sofern wir ein solches Verfahren zukünftig in Einzelfällen doch einsetzen sollten, werden wir Sie hierüber gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist.



Information über Ihr Widerspruchsrecht Art. 21 DSGVO

  1. Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) oder Art. 6 Abs. 1 e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) erfolgt, Widerspruch einzulegen, wenn dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO.

    Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
     
  2. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ggf. auch, um Direktwerbung zu betreiben. Sofern Sie keine Werbung erhalten möchten, haben Sie jederzeit das Recht, Widerspruch dagegen einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Diesen Widerspruch werden wir für die Zukunft beachten.

    Ihre Daten werden wir nicht mehr für Zwecke der Direktwerbung verarbeiten, wenn Sie der Verarbeitung für diese Zwecke widersprechen.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst an unseren Datenschutzbeauftragten (siehe oben) gerichtet werden.




Datenverarbeitung bei unserem Onlineangebot

Unser OnlineangebotDie Nutzung unseres Onlineangebots ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per eMail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von veröffentlichten Kontaktdaten (z. B. im Rahmen der Impressumspflicht) durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Hosting

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infra­struktur- und Platt­form­dienst­leistungen, Rechen­kapazität, Speicher­platz und Daten­bank­dienste, Sicherheits­leistungen sowie technische Wartungs­leistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Online­angebotes einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hosting­anbieter Bestands­daten, Kontakt­daten, Inhalts­daten, Vertrags­daten, Nutzungs­daten, Meta- und Kommuni­kations­daten von Mitgliedern, Teilnehmer an unseren Angeboten, Interes­senten und Besuchern dieses Online­angebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügung­stellung dieses Online­angebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftrags­verarbeitungs­vertrag).

1&1Derzeit werden die Hosting-Leistungen von der Fa. 1 & 1 erbracht. Die 1 & 1 Rechen­zentren gehören zu den sichersten und modernsten in Europa. Durch die mehrfach redundante Anbindung an die wichtigsten Internet-Knoten­punkte bietet 1 & 1 eine nahezu 100%ige Verfüg­bar­keit. Darüber hinaus sorgen komplexe Sicher­heitsmaß­nahmen für Daten­sicherheit nach deutschen Standards. Der TÜV ist von der Sicher­heit bei 1 & 1 überzeugt und hat die Rechen­zentren und Netzwerke nach ISO 27001 zerti­fiziert.

Zugriffsdaten/Server-Logfiles

Wir (beziehungs­weise unser Hosting­anbieter 1 & 1) erheben Daten über jeden Zugriff auf unser Online­angebot (so genannte Server­logfiles). Zu den Zugriffs­daten gehören:

Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, über­tragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browser­typ nebst Version, das Betriebs­system des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Die Speicherung der Server­logfiles erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse die Server­logfiles für statistische Aus­wertungen zum Zweck des IT-Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unseres Angebotes zu nutzen, sie werden für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach anony­misiert (die IP-Adressen der Auf­rufer werden in den Log-Dateien nach 7 Tagen mit einem ‘x‘ anonymisiert). Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweis­zwecken erforderlich ist, sind bis zur end­gültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung bzw. Anonymi­sierung ausgenommen.
Eine Zusammen­führung dieser Daten mit anderen Daten­quellen wird nicht vorgenommen.

Administration, Finanzbuchhaltung, Sportorganisation, Kontaktverwaltung

Wir verarbeiten Daten im Rahmen von Verwaltungsaufgaben sowie Organisation unseres Vereins, Finanzbuchhaltung und Befolgung der gesetzlichen Pflichten, wie z.B. der Archivierung. Herbei verarbeiten wir dieselben Daten, die wir im Rahmen der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen (Mitgliedschaft) verarbeiten. Die Verarbeitungsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Von der Verarbeitung sind Mitglieder, Interessenten, Geschäftspartner und Nutzer unsers Onlineangebotes betroffen. Der Zweck und unser Interesse an der Verarbeitung liegt in der Administration, Finanzbuchhaltung, Sportorganisation, Archivierung von Daten, also Aufgaben die der Aufrechterhaltung unserer Vereinstätigkeiten, Wahrnehmung unserer Aufgaben und Erbringung unserer Leistungen dienen. Die Löschung der Daten im Hinblick auf vertragliche Leistungen und die vertragliche Kommunikation entspricht den, bei diesen Verarbeitungstätigkeiten genannten Angaben.
Wir offenbaren oder übermitteln hierbei Daten an die Finanzverwaltung, Berater, wie z.B., Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer sowie weitere Gebührenstellen und Zahlungsdienstleister.
Ferner speichern wir auf Grundlage unserer betriebswirtschaftlichen Interessen Angaben zu Lieferanten, Veranstaltern und sonstigen Geschäftspartnern, z.B. zwecks späterer Kontaktaufnahme. Diese mehrheitlich unternehmensbezogenen Daten, speichern wir grundsätzlich dauerhaft.

Betriebswirtschaftliche Analysen und Marktforschung

Um unseren Verein wirtschaftlich zu betreiben, Markttendenzen, Mitglieder- und Nutzerwünsche erkennen zu können, analysieren wir die uns vorliegenden Daten zu Vorgängen, Verträgen, Anfragen, etc. Wir verarbeiten dabei Bestandsdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Zahlungsdaten, Nutzungsdaten, Metadaten auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, wobei zu den betroffenen Personen Mitglieder, Interessenten, Geschäftspartner und Nutzer des Onlineangebotes gehören.
Die Analysen erfolgen zum Zweck betriebswirtschaftlicher Auswertungen, des Marketings und der Marktforschung. Die Analysen dienen uns zur Steigerung der Nutzerfreundlichkeit, der Optimierung unseres Angebotes und der Betriebswirtschaftlichkeit. Die Analysen dienen alleine uns und werden nicht extern offenbart, sofern es sich nicht um anonyme Analysen mit zusammengefassten Werten handelt.
Sofern diese Analysen personenbezogen sind, werden sie mit Kündigung der Mitgliedschaft gelöscht oder anonymisiert, sonst nach zwei Jahren ab Beginn der Mitgliedschaft. Im Übrigen werden die gesamtbetriebswirtschaftlichen Analysen und allgemeine Tendenzbestimmungen nach Möglichkeit anonym erstellt.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit dem VFG Meckenheim (zum Beispiel per Kontaktformular, eMail, Telefon oder via sozialer Medien) werden Ihre Angaben inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
Die Verarbeitung der angegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per eMail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.
Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

Mit der Übermittlung Ihrer Anfrage erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen eingegebenen Informationen und die weitere Kommunikation per unverschlüsselter eMail mit Ihnen erfolgt. Möchten Sie dies nicht, bitten wir Sie Ihr Anliegen telefonisch mit uns zu klären und uns explizit darauf hinzuweisen, dass Sie keine eMail Kommunikation wünschen.

Geolocation - Standort Abruf, Google Maps

Beispiel: Geolocation-Sicherheitsfrage in Google Chrome

Wir bieten Ihnen eine Funktion, die Ihnen den Weg von Ihrer aktuellen Position zu unseren Sportstätten anzeigt. Sofern Sie dem zustimmen wird (die technische Möglichkeit bei Ihrem Endgerät vorausgesetzt) über verschiedene Techniken (GPS-Sender, WLAN-Netzwerke, Funk-Signale (Handynetz), IP-Adresse, vom Benutzer definierter Standort) Ihr Standort ermittelt und verwendet.
Diese Information wird nicht gespeichert und ausschließlich für die beschriebene Funktionalität verwendet.

Wir binden die Landkarten des Dienstes „Google Maps“ des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Wir unter­halten Online­präsenzen inner­halb sozialer Netz­werke und Platt­formen, um mit den dort aktiven Mitgliedern, Interes­senten und Nutzern kommuni­zieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können.
Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so z. B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte. Im Hinblick auf US-Anbieter die unter dem Privacy-Shield zertifiziert sind, weisen wir darauf hin, dass sie sich damit verpflichten, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.
Ferner werden die Daten der Nutzer im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So können z. B. aus dem Nutzungsverhalten und sich daraus ergebenden Interessen der Nutzer Nutzungsprofile erstellt werden. Die Nutzungsprofile können wiederum verwendet werden, um z. B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Ferner können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden (insbesondere wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind).
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Falls die Nutzer von den jeweiligen Anbietern der Platt­formen um eine Einwilligung in die vorbeschriebene Datenverarbeitung gebeten werden (d.h. ihr Einverständnis z.B. über das Anhaken eines Kontrollkästchens oder Bestätigung einer Schaltfläche erklären) ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO.
Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), verweisen wir auf die nachfolgend verlinkten Angaben der Anbieter.
Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Nutzerrechten, weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, dann können Sie sich an uns wenden.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es kann vorkommen, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, Musik Streaming von Radiosendern, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als "Drittanbieter") die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen. Denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Drittanbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

Die IP-Adresse wird auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse) übermittelt. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Übermittlung zur optimierten Bereitstellung unserer Dienste.

Content Delivery Network

Ein Content Delivery Network (CDN) ist ein Netz von Servern in verschiedenen Rechenzentren auf der ganzen Welt. Dank der weltweit verstreuten Server profitieren Sie von schnelleren Ladezeiten, einer geringeren Bandbreitenauslastung und insgesamt einer besseren Stabilität unseres Onlineangebotes. Wir nutzen hierzu den Partner unsers Hosting Anbieters, Cloudflare Inc., 101 Townsend St, San Francisco, CA 94107, USA.
Auf diesen Servern speicher wir ausschließlich mehr oder weniger statische Elemente wie HTML-Seiten, Bilder, Stylesheets, Dokumente oder Videos, jedoch in keinem Fall personenbezogene Daten.
Cloudflare ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnZKAA0&status=Active).

Die Nutzung von Cloudflare bedingt jedoch ein Cookie (siehe Abschnitt Cookies). Das __cfduid-Cookie wird verwendet, um einzelne Clients hinter einer gemeinsam genutzten IP-Adresse zu identifizieren und Sicherheitseinstellungen pro Client anzuwenden.
Da Cloudflare dieses Cookie verwendet, um sowohl HTTP- als auch HTTPS-Anfragen von bekannten Clients zu identifizieren, wird kein "Secure"-Flag gesetzt. Dies stellt jedoch kein Risiko dar: das Cookie enthält keine sensiblen Daten.
Dieses Cookie ist für die Sicherheitsfunktionen von Cloudflare unbedingt erforderlich und kann nicht deaktiviert werden.

Dieses Cookie, das zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs erforderlich ist, wird auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse) gespeichert. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Speicherung dieses Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unseres Onlineangebotes.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Cloudflare: https://www.cloudflare.com/security-policy.

Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffs­gerät der Nutzer (PC, Smart­phone o. ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzer­freundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Einstel­lungen). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Web­seiten­nutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Aller­dings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungs­komfort ohne Cookies einge­schränkt werden.

Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über die US-amerikanische Seite http:// www.aboutads.info /choices/ oder die EU-Seite http:// www.youronlinechoices.com /uk/your-ad-choices/ verwalten.

Nachfolgende Cookies werden von unserem Onlineangebot gesetzt:

Darüber hinaus verwenden wir verschiedene Dienste Dritter, die weitere Cookies selbständig setzen (zum Beispiel: Google Maps, Google reCaptcha).


Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieses Onlineangebotes eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse) gespeichert. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Google Analytics

Google AnalyticsWir nutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.
Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unseres Onlineangebotes durch sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Wir nutzen die Funktion „Aktivierung der IP-Anonymisierung“ in unserem Onlineangebot. Dadurch wird die IP-Adresse der Nutzer von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Dadurch ist nur mehr eine grobe Lokalisierung möglich. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; Dieses Angebot weist die Nutzer jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:

Download.

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren

Weitergehende Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie hier bzw. unter Policies.

Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit f (berechtigtes Interesse) der DSGVO. Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Nutzer wichtig ist, werden die Nutzerdaten pseudonymisiert.
Die Nutzerdaten werden für die Dauer von 14 Monate aufbewahrt.

Google reCAPTCHA

Google reCAPTCHA
Google reCAPTCHA
Wir nutzen „Google reCAPTCHA“ (im Folgenden „reCAPTCHA“) auf unseren Websites. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“).
Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Webseite aufruft. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Webseite oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.
Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, unser Onlineangebot vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.
Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google Inc. finden Sie hier oder hier und eine Ausführung über reCAPTCHAreCAPTCHA Intro


Schützen und teilen - c´t Shariff

Schützen und teilen - c´t Shariff
c´t Shariff vom Heise Verlag
Immer mehr Menschen sind in sozialen Netzwerken aktiv. Sie nutzen das Web 2.0, um miteinander in Kontakt zu bleiben, sich über Neuigkeiten auszutauschen, zu diskutieren und ihre Interessen miteinander zu teilen. Netzwerke wie Facebook, Google Plus, LinkedIn, Xing und Twitter bieten deshalb Buttons an, über die sich die Nutzer per Klick Artikel empfehlen können - etwa über den "Gefällt mir-Button" bei Facebook.

Wir setzen auf dieser Internetseite diese Buttons ein, damit Sie ihren Kontakten in den sozialen Netzwerken zeigen können, was sie interessiert. Allerdings stellen die Buttons in dem Moment, in dem sie aufgerufen werden, automatisch eine Verbindung mit den Servern zum entsprechenden Netzwerk (Facebook, Google Plus, LinkedIn, Xing, Twitter) her. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in unser Onlineangebot eingebunden

Wir verwenden die datenschutzsicheren „Shariff“-Schaltflächen. „Shariff“ wurde entwickelt, um mehr Privatsphäre im Netz zu ermöglichen und die üblichen "Share"-Buttons der sozialen Netzwerke zu ersetzen. Dabei stellt nicht der Browser der Nutzer, sondern der Server auf dem sich dieses Onlineangebot befindet, eine Verbindung mit dem Server der jeweiligen Social-Media-Plattformen her und fragt z.B. die Anzahl von Likes, etc. ab. Der Nutzer bleibt hierbei anonym. Mehr Informationen zum Shariff-Projekt finden Sie bei den Entwicklern von dem Magazin c´t: www.ct.de.


YouTube

YouTubeUnser Onlineangebot nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTubePlugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter:

https://www.google.de­/intl­/de/policies­/privacy, bzw. Opt-Out: https://adssettings­.google.com/­authenticated.

Amazon Alexa Skill

Amazon Alexa SkillDie Sprachassistentin Alexa von Amazon soll den Alltag erleichtern. Daher hat auch der VFG sich entschlossen einen entsprechenden, sogenannten Skill anzubieten, der im Hintergrund auf unser Onlineangebot zugreift. Wenn Sie diesen Skill mit Ihrer Alexa App aktivieren, werden Sie aufgefordert dem VFG Skill Zugriff auf Ihren „Profildaten“ zu geben. Konkret bedeutet dies, dass wir Ihren Namen, Ihre eMail Adresse und Ihre Amazon Account ID erfahren. Diese Informationen werden von uns nicht gespeichert, sondern ausschließlich zur Personalisierung der Kommunikation genutzt. Zeitweise schreiben wir diesen Informationen im Rahmen von Fehlersuchen in Log Dateien, die nach Fehlerbehebung gelöscht werden.

Im Rahmen der Aktivierung des VFG Alexa Skills geben Sie uns Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO) Ihre Profildaten zu verarbeiten.

Web Chat by Dialogflow

Web Chat by DialogflowDie auf dieser Seite verwendete Chatbot-Software Dialogflow nutzt Machine Learning, um Benutzereingaben besser zu verstehen und beantworten zu können. Zu diesem Zweck werden die Eingaben an externe Server gesendet und dort ausgewertet. Nur so kann die Funktion des Chatbots ermöglicht werden. Innerhalb des Chatbots werden an keiner Stelle persönliche Daten abgefragt oder benötigt. Nutzer sind daher nicht identifizierbar, solange sie keine persönlichen Daten eingeben. Die eingegebenen nicht persönlichen Daten werden zum Lernen genutzt und zu Trainingszwecken gespeichert. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.
Details zu Dialogflow, einem Unternehmen der Google Gruppe, finden Sie unter https://dialogflow.com.

Newsletter

VFG NewsletterSie haben die Möglichkeit, über unser Online­angebot unseren Newsletter zu abonnieren.
Mit den nachfolgenden Hinweisen informieren wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.
Inhalt des Newsletters: Wir versenden Newsletter, eMails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Leistungen und uns.
Double-Opt-In und Protokollierung: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine eMail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden eMailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso wird die Abmeldung protokolliert.
Anmeldedaten: Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre eMailadresse und zwecks persönlicher Anrede, Ihre Anrede und Ihren Namen angeben.
Der Versand des Newsletters und die mit ihm verbundene Erfolgsmessung erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO i.V.m § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG bzw. auf Grundlage der gesetzlichen Erlaubnis gem. § 7 Abs. 3 UWG. Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren Vereinsinteressen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht und uns ferner den Nachweis von Einwilligungen erlaubt.

Kündigung/Widerruf - Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Wir können die ausgetragenen E-Mailadressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern bevor wir sie löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.

Newsletter - Erfolgsmessung

Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von unserem Server, bzw. sofern wir einen Versanddienstleister einsetzen, von dessen Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben.
Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und Ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch, sofern eingesetzt, das des Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Newsletter - Mailjet

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels des Versanddienstleisters Mailjet SAS, 13-13 bis, rue de l´Aubrac, 75012 Paris, Frankreich. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen:
https://www.mailjet.de/privacy-policy/. Der Versanddienstleister wird auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO und eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO eingesetzt.
Der Versanddienstleister kann die Daten der Empfänger in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke verwenden. Der Versanddienstleister nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder um die Daten an Dritte weiterzugeben.

Sicherheit

Ihre personenbezogenen Daten sind bei uns sicher! Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.
Wir haben umfangreiche technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um Ihre Daten vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.

Links zu Webseiten anderer Anbieter

Unser Onlineangebot kann Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Soweit mit der Nutzung der Internetseiten anderer Anbieter die Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten verbunden ist, beachten Sie bitte die Datenschutzhinweise der jeweiligen Anbieter.

Änderungen der Datenschutzerklärung

Unsere Datenschutzerklärung sowie die Information zum Datenschutz über unsere Datenverarbeitung nach Artikel (Art.) 13, 14 und 21 DSGVO kann sich von Zeit zu Zeit ändern. Alle Änderungen werden wir auf dieser Seite veröffentlichen. Ältere Versionen stellen wir Ihnen zur Einsicht in einem Archiv bereit.

Stand Datenschutzinformation: 14. September 2018



    Service & Archiv
VFG Logo
   

Download Acrobat ReaderUm PDF Dateien anzuzeigen benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader, den Sie hier kostenlos downloaden können:

Bitte denken Sie an die Umwelt bevor Sie drucken
Bitte denken Sie an die Umwelt bevor Sie die Beitragsordnung drucken...