<< Zurück

Ulrike Merten unterstützt Spendenaktion von Förderkreis Behindertensport und dem Deutschen Lotto- und Totoblock


Meckenheim - Mittwoch, 10. Dezember 2008 - Im Rahmen einer deutschlandweit angelegten Spendenaktion vom Förderkreis Behindertensport e. V. und dem Deutschen Lotto- und Totoblock haben die Inhaber der Lotto-/Toto-Annahmestellen Spendenbehältnisse in ihren Geschäftsräumen aufgestellt. Die Schirmherrschaft für diese Spendenaktion haben für das jeweilige Bundesland die Ministerpräsidenten der Bundesländer übernommen, und eine Vielzahl von Abgeordneten stellt sich in ihren Wahlkreisen in den Dienst der guten Sache.
Die Bundestagsabgeordnete Ulrike Merten (SPD) hat am 10.12.2008 in Meckenheim diese Spendenaktion anlässlich eines Besuchs in der Lotto-/Toto-Annahmestelle Ruland in der Hauptstraße unterstützt.
Ulrike Merten begrüßte die Spendenaktion ausdrücklich: „Das Tolle an der Aktion ist ja, dass die Spenden im Land bleiben. So können wir Sportler aus NRW direkt unterstützen, wenn etwa neue Sportgeräte benötigt werden.“
Noch bis Ende Februar 2009 stehen in den deutschen Lotto-Annahmestellen und in den Sanitätshäusern Spendendosen zugunsten des Breiten- und Rehabilitationssports von Menschen mit Behinderung. Das Zweite Deutsche Fernsehen unterstützt die Aktion mit Spendenaufrufen.
Im Rahmen dieser Veranstaltung konnte der Abteilungsleiter Behindertensport des Vereins für Fitness- und Gesundheitssport Meckenheim e. V., Dr. Rainer Goldammer, die Abgeordnete über die vielfältigen Aktivitäten des VFG im Bereich des Behindertensports informieren.
Hervorgegangen aus der Arbeitsgemeinschaft Versehrtensport NRW wurde der Behindertensportbund NRW 1953 gegründet und stellt mit seinen 150 000 Mitgliedern in 1300 Vereinen heute ein Schwergewicht in dem Bemühen, durch Bewegung, Sport und Rehabilitation die Volksgesundheit zu verbessern, dar. Eingebunden in den Behindertensportbund bietet der VFG Meckenheim seit Mai 1997 seinen heute weit über 1400 Mitgliedern eine breite Palette sportlicher Betätigungsmöglichkeiten sowohl im Bereich der Fitness und Wellness als auch im Bereich der Prävention und des Reha- und Behindertensport s , vom Koronarsport über die Wirbelsäulengymnastik bis hin zum Sport für MS-Kranke und Schlaganfallpatienten, vom Sport für Rheumatiker und Osteoporoseerkrankte über Psychomotorik bis hin zu Sport für behinderte Kinder, Jugendliche und Erwachsene.
Dr. Goldammer nutzte die Gelegenheit, Ulrike Merten für ihre Unterstützung zu danken. Er wies darauf hin, dass es Fürsprecher und Förderer wie Frau Merten bedarf, um die Menschen in NRW auf die Belange von Sportlern mit Behinderungen aufmerksam zu machen. Dabei helfen auch kleine Spenden, das Sportangebot für Menschen mit Behinderungen zu verbessern.
In den Dank schloss er selbstredend auch den Deutschen Lotto- und Totoblock als Mitinitiator der Spendenaktion wie auch den Inhaber der Annahmestelle in Meckenheim, Herrn Ruland, für die Bereitschaft, die Sammlung in seinen Räumen zu unterstützen, mit ein.


v. l: Jürgen Rausch, Westlotto; Bundestagsabgeordnete Ulrike Merten (SPD); Martin Ruland, Inhaber Lotto-Annahmestelle Meckenheim;  Dr. Rainer Goldammer, AbtLtr Behindertensport VFG Meckenheim
v. l: Jürgen Rausch, Westlotto; Bundestagsabgeordnete Ulrike Merten (SPD); Martin Ruland, Inhaber Lotto-Annahmestelle Meckenheim; Dr. Rainer Goldammer, AbtLtr Behindertensport VFG Meckenheim