<< Zurück

Neujahrsempfang beim VFG Meckenheim


Meckenheim - Sonntag, 17. Februar 2013 - Hans-Jürgen Hugenschimdt setzt eine "kleine Tradition" fortBereits zum zweiten Mal führte am 17. Februar 2013 der Verein für Fitness und Gesundheitssport Meckenheim e. V. einen Neujahrsempfang durch, um sich bei geladenen Gästen aus Wirtschaft und Politik, den Vertretern/-innen der verschiedenen Kooperationsprojekte, den betreuenden Ärzten/innen, zahlreichen Sponsoren und den Übungsleiterinnen und Übungsleitern des VFG für die Unterstützung im zurückliegenden Jahr zu bedanken. Der 1. Vorsitzende Hans-Jürgen Hugenschmidt begrüßte in der Burg Lüftelberg nahezu 70 Gäste und hob in seiner kurzen Ansprache insbesondere auf die Aktivitäten des Vereins anlässlich des 15jährigen Bestehens im Jahr 2012 ab.
Der 1. stv. Bürgermeister der Stadt Meckenheim Michael Sperling würdigte das Wirken des Vereins und stellte insbesondere sein soziales Wirken im Bereich des Sports mit behinderten Jugendlichen und Erwachsenen und alten Menschen sowie die steten Integrationsbemühungen um Menschen mit Migrationshintergrund heraus, was letztlich auch Werbung für die Stadt Meckenheim bedeutet und das Leben dort bereichert. Gleichzeitig wünschte er dem VFG eine glückliche und erfolgreiche Zukunft.
Auch der Präsident des Rheinischen Turnerbundes Wolfgang Wirtz stellte in einem kurzen Grußwort diese Besonderheiten des VFG Meckenheim als besonders lobenswert heraus und bedankte sich für die positive Zusammenarbeit zwischen RTB und VFG.
In zahlreichen persönlichen Gesprächen konnten im Anschluss die Philosophie und die Zielsetzung des Vereins für Fitness und Gesundheitssport Meckenheim e. V. in angenehmer Atmosphäre vertieft werden.

Nachfolgend einige Impressionen ...